[Inhalt] [Credits] [Filme A - Z] [Homepage] [e-mail]
 
     
Komm, süsser Tod    Komm, süsser Tod
     
Regie: WOLFGANG MURNBERGER
Drehbuch: WOLFGANG MURNBERGER, WOLF HAAS, JOSEF HADER
nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Wolf Haas,
erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag
A 2000, 108 min, 35mm, 1:1.85, Dolby SRD,
nördlich der Mainlinie O.m.U.
     
Komm, süsser TodAuf den Straßen Wiens tobt ein erbitterter Kleinkrieg der Rettungsdienste um die Opfer. Kein Wunder, dass dabei mancher auf der Strecke bleibt. Und der Rettungsfahrer Brenner von seiner Vergangenheit als Detektiv eingeholt wird, obwohl er von der eigentlich gar nichts mehr wissen will.

Jetzt ist nämlich schon wieder was passiert. Erst ein Doppelmord im
Krankenhaus, und dann einer an einem Kreuzretter-Kollegen, aber der nur einfach. Die Polizei tappt im Dunkeln und verhaftet mit dem altgedienten Rettungsfahrer Lanz den Falschen. Dessen attraktiver Tochter Angelika zuliebe macht sich Brenner an die Ermittlungen und stößt dabei inmitten des erbitterten Konkurrenzkampfes zwischen Kreuzrettern und Rettungsbund auf ein schier unentwirrbares Netz aus Intrigen, verdächtigen Unfällen, Fuhrpark-Sponsoring, seltsamen Testamenten und überraschenden Querverbindungen. Und unverhofft begegnet Brenner seiner alten Jugendliebe Klara wieder. Gordischer Knoten nichts dagegen.

"Komm, süßer Tod" ist eine rasante, rabenschwarz komische und restlos spannende Kriminalkomödie nach dem gleichnamigen unverfilmbaren Kriminal-Bestseller von Wolf Haas. Unter der Regie von Wolfgang Murnberger gibt Josef Hader, seit Indien (1993) bekannt als begnadetster Gelegenheitsschauspieler des deutschsprachigen Films, den Brenner. Ihm zur Seite steht mit Bernd Michael Lade, Reinhard Nowak, Karl Markovics, Barbara Rudnik und den Shooting-Stars Simon Schwarz (Die Siebtelbauern) und Nina Proll (Nordrand) ein hochkarätiges und lustvoll agierendes Ensemble. Das Drehbuch verfassten Wolfgang Murnberger, Josef Hader und Wolf Haas gemeinsam.
-----------------------------------------------------------------------------------
Ab sofort auf Video bei absolut MEDIEN
E-Mail:
info@absolutmedien.de
   
[zur vorigen Seite]

[zum Seitenanfang]

 
 

Copyright © Ventura Film - Alle Rechte vorbehalten